Unser Angebot

Auf der Grundlage des Arbeitssicherheitsgesetzes beraten wir in unseren Mitgliedsfirmen Arbeitgeber wie Arbeitnehmer in allen Fragen des Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung am Arbeitsplatz. Dabei übernehmen wir sämtliche relevanten arbeitsmedizinischen Vorsorgen und Aktivitäten:

  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Einstellungsuntersuchungen
  • Untersuchungen nach Fahrerlaubnisverordnung
  • Untersuchungen nach Strahlenschutzverordnung
  • Untersuchungen nach Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Betriebsbegehungen, Beratung bei Gefährdungsanalysen
  • Teilnahme an Sitzungen des Arbeitsschutzausschusses
  • Beratung und Unterstützung bei betrieblicher Wiedereingliederung Langzeitkranker und Schwerbehinderter, Prüfung der Einsatzfähigkeit
  • Unterstützung bei betrieblichem Gesundheitsmanagement
  • Reisemedizinische Beratung
  • Impfungen bei arbeitsplatzbezogenen Risiken
  • Gelbfieberimpfstelle
  • Psychologische Beratung durch externe Diplompsychologin

Unsere Stärke ist die Nähe zu unseren Mitgliedsfirmen, Auftrags- bzw. Problembearbeitung erfolgt prompt. Kontinuität in der Betreunug ist durch feste Ansprechpartner gewährleistet. Unsere Ärzte sind Fachärzte für Arbeitsmedizin mit langjähriger Berufserfahrung in allen Branchen.

Das Werksarztzentrum

Am 25. September 1975 haben 32 Vertreter oberbergischer Firmen mit Unterstützung des Oberkreisdirektors und des Metall-Arbeitgeberverbandes in Köln das Werksarztzentrum Oberberg gegründet.

Damit haben die Arbeitgeber im Oberbergischen Kreis im Rahmen des Arbeitssicherheitsgesetzes vom 12. Dezember 1973 die Grundlage geschaffen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer beim Arbeitsschutz, bei der Unfallverhütung und in allen übrigen Fragen des Gesundheitsschutzes zu beraten und zu unterstützen. Inzwischen nehmen etwa 140 Firmen im Industrie- und Dienstleistungsbereich mit 18.000 Mitarbeitern die Dienstleistungen des Werksarztzentrums in Anspruch.

Der Verein hat nicht die Aufgabe, Gewinne zu erwirtschaften. Alle Kosten werden durch eine Umlage gedeckt, die sich aus einem Grundbeitrag pro Mitarbeiter und dem Aufwand für Arzteinsatzstunden nach den Vorgaben der jeweils aktuellen staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften ergibt. Nach der Vereinssatzung sind unsere Mitglieder in der Mitgliederversammlung zuständig für alle wirtschaftlich relevanten Entscheidungen.

Kontaktformular

    Anfahrt

    Werksarztzentrum Oberberg e.V.
    Zur Erzgrube 12
    51647 Gummersbach
    Telefon 02261 - 479390

     

    Login für Mitglieder

    Hier gelanden Sie zum Mitgliederbereich

    TOP